Immissionsprognose


Bei der Errichtung und dem Betrieb sowie für wesentliche Änderungen von genehmigungsbedürftigen Anlagen muss im Rahmen des Genehmigungsverfahrens nachgewiesen werden, dass die Lärmimmissionsrichtwerte in der Umgebung der Anlage eingehalten werden. Dies kann mithilfe einer Immissionsprognose geleistet werden. Zu erwartende Immissions- und Emissionswerte können durch Berechnung des sich ausbreitenden Schalls prognostiziert werden.

Die Berechnungen werden mit Hilfe von anerkannten Berechnungsprogrammen unter Berücksichtigung der topografischen Verhältnisse von Abschirmung, Reflexionen, Beugungen und Dämpfungen vorhandener Baukörper durchgeführt. Ferner werden so bei Neubauten oder auch Erweiterungsbauten rechtzeitig Konfliktpunkte aufgedeckt, um so während der Vorplanung Maßnahmen oder Änderungen vorzunehmen. Neben gewerblichen Anlagen führen wir für Sie auch Immissionsprognosen in Sachen Sport-, Verkehrs- und Schienenlärm durch.

Neben der allgemeinen Nachweisführung führen wir für Sie die notwendigen Gespräche mit den örtlichen Behörden und bieten Ihnen somit eine umfassende und ganzheitliche Dienstleistung an.