Emissions- und Immissionsschutz


Lärm wird als einer der stärksten Umweltbeeinträchtigungen empfunden. Die Ursachen für Lärm sind jedoch sehr vielfältig. Neben gewerblichen Betrieben, wie z.B. Produktionshallen oder Tankstellen, sind auch Sportanlagen und Verkehrswege, unter anderem Autobahnen oder Schienenverkehrswege, als Lärmquellen zu bezeichnen. Auf Grund der industriellen und verkehrlichen Entwicklung und der heute angebotenen Freizeitmöglichkeiten nimmt die Lärmbelastung erheblich zu. Insbesondere sind diese Ereignisse in Ballungsräumen sehr häufig zu beobachten.

Da die Lärmbelastung heute kein Einzelereignis, sondern eine komplexe und durch viele Faktoren beeinflusste Tatsache ist, bietet Ihnen das HEBO-Team einen ganzheitlichen Lösungsansatz. Neben der messtechnischen Erfassung von Emissionsquellen kommt im klassischen Anwendungsfall von Vorhabenplanung dieImmissionsprognose zum Einsatz. Dieses Verfahren ermöglicht im Voraus, die Zusatzbelastung und ggf. Konfliktpunkte zu ermitteln.

Die Aufgabe des Immissionsschutzes ist es, im Rahmen der rechtlichen Zulässigkeiten einen Interessensausgleich zwischen allen Beteiligten zu schaffen.


 

Unsere Leistungen:

  • Immissionsgutachten zur Bauleitplanung
  • Dimensionierung von Minderungsmaßnahmen (aktiver / passiver Schallschutz)
  • Ermittlung von Lärmkonfliktpunkten während der Bauleitplanung
  • Ermittlung der Lärmimmissionen von gewerblichen Anlagen, Sport- und Freizeitanlage sowie Verkehr
  • Konzepte zur planerischen Bewältigung von Lärmkonflikten
  • Vermeidung von Anlagenlärmkonflikten durch Lärmkontingentierung
  • Immissions- und Emissionsmessungen